Untersuchung

Die Diagnostik und insbesondere die Therapie der Varikose hat in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung durchgemacht. Bis vor einigen Jahren waren aufwendige Untersuchungen notwendig, um sich ein Bild des venösen Rückflusses und der daraus resultierenden venösen Hypertension zu machen.

Unter dem Einfluss der technischen Entwicklung in der Medizin insgesamt und speziell in der Phlebologie (Venenheilkunde), ist es zur Anwendung von modernen nichtinvasiven hämodynamischen und morphologisch/bildgebenden Diagnoseverfahren gekommen.

Im Venenzentrum am See bieten wir eine ganzheitliche Venenabklärung mit den modernsten zur Verfügung stehenden Geräten an. Unsere Fachärzte, Prof. Dr. med. Markus Enzler und Dr. med. Maurizio Camurati, haben sich auf die Diagnostik und Behandlung von Krampfadern spezialisiert. Unsere Ärzte verfügen über enorm viel Erfahrung mit allen aktuellen Methoden der Varizenbehandlung.

Das wichtigste Instrument der Diagnostik der Varikose ist heutzutage die Duplexsonographie. Sie hat die Beurteilung des Venensystems praktisch revolutioniert und ist in geübten Händen ein hervorragendes Instrument für die Diagnose von Venenkrankheiten und für die Verlaufskontrolle des Therapieerfolges nach einer Behandlung.