Besenreiser

Als wirksamste Methode der Behandlung von Besenreisern hat sich die Sklerotherapie mit Glycerin-Chromalaun oder Alkohol (Aethoxysklerol®) bewährt. Kleinste Mengen dieser Flüssigkeiten werden in die Besenreiser gespritzt und diese dadurch „verödet“. Kompressionsverbände sind nicht zwingend nötig. Oft sind mehrere Sitzungen angezeigt. Da Besenreiser ein rein kosmetisches Problem darstellen, werden die Kosten von den Krankenkassen nicht erstattet. Eine Sitzung von kostet zwischen 300 und 450 CHF.

Die Filmaufnahme zeigt in Echtzeit, wie die Behandlung gemacht wird. Beachten Sie die hohe Trefferquote in dem nicht bearbeiteten Video. Am Ende sehen Sie ein erfreuliches Resultat 4 Wochen nach nur einer Behandlung.